Fotoshooting mit Menschen

Bei einem Fotoshooting unter freiem Himmel rücke ich gerne  Einzelpersonen, Paare, Freunde oder Familien ins rechte Licht. Für wunderschöne Momentaufnahmen sollte ein passender Ort gewählt werden. Hierzu solltest du dir einige Gedanken machen. Denn die Umgebung bildet den Rahmen für ein gelungenes Fotoshooting. Um dir ein paar Anregungen zu geben, benenne ich an dieser Stelle ein paar Möglichkeiten. Bedenke bitte, dass es dabei persönliche Vorlieben gibt. Zum Beispiel, ob es lieber ein naturbelassener Hintergrund sein soll, oder ob dir ein „städtischer“ Hintergrund mehr zusagt.

Hintergründe:

– Der eigene Garten, vielleicht mit einem Blumenbeet, einer grünen Hecke, einem Gartenteich, Schilf, einer schönen Rasenfläche, einem Strandkorb o.ä.
– Im Wald / bei einer Baumreihe
– Im Feld / auf Feldwegen
– An einem See oder Bach
–  Eine Mühle
– Ein Fachwerkhaus oder ein anderes schönes Gebäude
– Eine Kirche
– öffentliche Parks
– Spielplatz (für ein Fotoshooting mit einem Kind)

Dies sind nur einige Ideen, aber natürlich haben wir auch Zeit, den Ort und die Gegebenheiten ausführlich zu besprechen.
Ich hoffe ich konnte dir mit damit weiterhelfen! Wenn du noch Fragen hast, bin ich unter 0175 / 43 83 114 oder per E-Mail (info[at]brittaflachmeier.com) erreichbar.

Vorbereitungen:

Da wir vom Wetter abhängig sind, werden zwei Termine für das Fotoshooting ausgemacht. Sollte das Wetter beim ersten Termin nicht optimal sein, nehmen wir den zweiten Termin.
Im Sommer sollte an ausreichend Wasser zum trinken gedacht werden.
Überlege, welche Kleidung du tragen möchtest. Oberste Priorität: Du musst dich wohl fühlen! Welche Farbe steht dir besonders gut? Welche Farben wirken harmonisch zum Hintergrund / der Kulisse? Möchtest du ggf. Wechselkleidung mitbringen, um mehr Variationen zu haben?
Achte darauf, welche Accessoires du tragen möchtest und bringe diese mit. Solche  Details machen die Bilder zu etwas Besonderem. Vor allem, wenn es noch eine „Geschichte“ zum Accessoire gibt.
Nimm bei Bedarf einen kleinen Spiegel mit, falls du vor Ort Make Up und Haare überprüfen willst.
Wenn Kinder bei dem Fotoshooting dabei sind, ist es hilfreich ein bisschen Spielzeug mit einzupacken. Dies lockert für sie die Situation auf.
Achte darauf, vor dem Fotoshooting deine Hosentaschen zu leeren. Handy, Schlüssel und Co. geben unschöne Beulen.

Was passiert nach dem Fotoshooting?

Etwa eine Woche nach dem Fotoshooting erhälst du eine Anzahl von Bildern (variiert je nach Auswahl des Paketes) zur Ansicht. Diese Bilder können entweder per E-Mail oder als Downloadlink verschickt werden, bitte bachte, dass die Bilder in der Qualität komprimiert (verkleinert) und mit einem Wasserzeichen versehen werden. Aus diesen Fotos kannst du dir deine Lieblingsbilder aussuchen. Anschließend bekommst du deine ausgesuchten Favoriten als digitale Dateien auf einem USB Stick postalisch zugeschickt. Dazu erhälst du ein bereits entwickeltes Foto in einem schönen Passpartout Rahmen und die Rechnung.

Wie läuft das mit der Bezahlung?

Bei den „festen“ Fotopaketen (Paket XS – L) werden die Kosten des gewünschten Pakets zzgl. Anfahrtskosten vor Ort bezahlt. Eine Rechnung erhälst du zusammen mit deinen Bildern per Post.
Wenn du dich für das individuelle Fotopaket entscheidest, werden vor Ort die Anfahrtskosten und der Betrag für das Fotoshooting selber (20€ pro Stunde) fällig. Der Restbetrag errechnet sich aus der Anzahl der Bilder, die du gerne haben möchtest. Nachdem du mir den noch fehlenden Betrag überwiesen hast erhälst du die Post mit deinen Bildern und einer Rechnung.

   

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.